SOMMERAKADEMIE ASCHAU

Die Dozenten

Die Kursleiter der Akademie kommen aus ganz Deutschland nach Aschau. Sie bringen ein beeindruckendes eigenes Werk und viel Lehrerfahrung mit.

Teacher

Andreas Noßmann
Zeichnen, Stillleben, Grundlagen

Andreas Noßmann ist sehr genügsam, er steht nicht so gern im Mittelpunkt. Er ist freundlich und gerne behilflich. Er kann ziemlich lustig drauf sein. Seine große Leidenschaft ist zeichnen.Er definiert nicht gerne Kunst, da er sich nicht als Künstler fühlt. Seine Kursteilnehmer bewundern seinen Wissensschatz und die Gabe, dieses fachkundig und mit Leichtigkeit an sie zu übermitteln. Andreas Noßmann verbringt Abends gerne gemütliche Stunden mit seinen Teilnehmern bei einem Glas Wein.

Teacher

Bettina Reichert
Acryl, Mischtechnik, Abstrakt

Mit viel Dynamik und Esprit führt Bettina Reichert ihre Kursteilnehmer. Der Funke ihrer Begeisterung springt über. Sie erklärt verständlich und sehr informativ und nimmt sich Zeit für jeden Einzelnen. Sie ist eine gute Gastgeberin und kümmert sich intensiv um das Wohl eines jeden Teilnehmers. Ihre Kurse sind geprägt durch Leichtigkeit und eine spielerische Art, die die Teilnehmer öffnen will für ein experimentelles und freies Arbeiten.

Teacher

Christine Hohenstein
Acryl, Collage, Mischtechnik

Die fröhliche Künstlerin lebte in China, liebt Reisen und Multikulti-Mix genauso wie ihre Heimat, den Bayerischen Wald. Christine Hohenstein liebt es in ihren didaktisch aufgebauten Kursen zu sehen, wie die Teilnehmer in ihre eigenen Welten eintauchen und ganz und gar vom Collagefieber gepackt werden. Freiheit ist ihr dabei in jeder Hinsicht wichtig. So können sich die Gäste ganz entfalten und werden doch individuell und einfühlsam betreut. Nach Christine Hohensteins Ansichten ist jeder Mensch kreativ, nur manche haben die Kreativität nach der Kindheit so gut aufgeräumt, dass sie erst wiederentdeckt werden muss. Charmant und Mut machend begleitet die Künstlerin diese Suche. „Spielen statt üben“ ist ihre Devise.

Teacher

Heinz Felbermair
Acryl, Mischtechnik, Abstrakt

Heinz Felbermair möchte seinen Teilnehmern die Angst und Scheu nehmen, sich an malerische Motive heranzuwagen. Auf verständliche Art und Weise zeigt er, wie aus einer einfachen Farbfläche Motive entstehen können. Er veranschaulicht die Malweisen gerne in kleinen Vorführungen. Gezeigt zu bekommen, wie er selber während einer Malvorführung die Techniken in Aktion auf einer Leinwand umsetzt, ist für jeden Teilnehmer Inspiration und Herausforderung, die eigene Malerei weiter zu entwickeln. Mit seiner freundlichen und fröhlichen Art fällt es ihm leicht, andere für das Schaffen eigener Werke zu begeistern.

Teacher

Karin Gorgas
Aquarell, Architektur, Landschaft

Karin Gorgas’ Gegenpol zum Beruf als Juristin ist die Malerei. Dem juristischen Perfektionismus und seiner Detailverliebtheit setzt sie die scheinbar spontane und lockere Malweise entgegen, die den aquarelltypischen Zufälligkeiten bewusst Raum lässt. In ihren Kursen ist ihr wichtig, dass sich Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen aufgehoben und gut betreut fühlen. Sie versucht, jeden dort „abzuholen“, wo er steht, und ihm die Technik zu vermitteln, damit er seine eigene Handschrift entwickeln kann. Der enge Kontakt zu ihren Teilnehmern und eine gute Atmosphäre in der Gruppe sind ihr ein Bedürfnis.

Teacher

Katrin Roth
Acryl, Landschaft, Abstrakt

Katrin Roth ist in an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern aufgewachsen. Die wunderschöne Landschaft ihrer Heimat hat sie geprägt und Natur spielt auch in ihrer Arbeit eine große Rolle. Arbeitsaufenthalte führten sie nach Schweden und Dänemark. In Ihren Kursen möchte Sie die Teilnehmer mit ihrer Begeisterung für Natur und Landschaft anstecken und Ihnen einen anderen Blick auf dieses traditionelle Thema ermöglichen. Offen und positiv, sensibel und einfühlsam geht sie auf ihre Gruppe ein. Ihr Ziel: gemeinsam mit jedem Teilnehmer seine individuellen Stärken zu entdecken und weiterzuentwickeln.

Teacher

Monika Reiter
Acryl, Landschaft, Mischtechnik

In ihren Monika Reiters Kursen merkt man sofort, dass sie gern und leidenschaftlich unterrichtet. Vor allem Einsteiger nimmt sie an die Hand und ermöglicht Ihnen schnell erste Erfolge. Spielerisch führt sie in die unterschiedlichen Techniken ein und baut Hemmungen schnell ab. Man erlebt die ruhige und sympathische Künstlerin zufrieden, wenn es Teilnehmern gelingt, ‘ihre’ Handschrift zu finden und individuell gestaltete Bilder mit nach Hause zu nehmen. Interessante Gespräche und geselliges Beisammensein genießt sie sichtlich. Der Clou: in Monika Reiters Kursen darf ruhig mal gesungen werden. Liederbücher hat sie auf jeden Fall dabei!

Teacher

Nikolaus Hipp
Abstrakt, Eitempera, Öl

Nikolaus Hipp steht in Deutschland vor allem für gesunde Babynahrung. Jedoch ist der freundliche Unternehmer einiges mehr. Er ist mit gleicher Leidenschaft auch Maler und Musiker, Kunstprofessor, Katholik, Landwirt und ein sehr engagierter Familienmensch. Den charismatische und multitalentierten Künstler in einem Kurs zu erleben, ist eine besondere Freude. Es ist ihm ernst mit der Kunst und das merken Teilnehmer vom ersten Moment an. Nikolaus Hipp arbeitet diszipliniert, legt Wert auf die Vermittlung von Grundlagen wie der Vorbereitung eigener Farben mit Pigmenten und Malmittel und führt seine Gäste Schritt für Schritt zum eigenen großformatigen Werk.

Teacher

Nora Brügel
Zeichnen, Perspektive, Architektur, Grundlagen

Nicht nur auf ihren zahlreichen Auslandsreisen, sondern auch bei ihren Reisen im gesamten deutschen Raum sie immer ihr Skizzenbuch zur Hand. Zeichnen macht einfach glücklich. Sie ist eine absolute Lese- und Wasserratte – bis auf das Telefonbuch liest sie eigentlich alles und springt zum Schwimmen in fast jeden Tümpel. Sie liebt Italien (natürlich auch das Essen), Städte, Architektur, Baustellen und Baumärkte. Man kann sagen, dass sie eine echte süddeutsche Pflanze ist. Sie genießt immer wieder das Zusammensein mit ihrer Familie und die Besuche in die heimatliche Umgebung von Freiburg.

Teacher

Peter Koch
Aquarell, Architektur, Landschaft

Peter Koch verkörpert den typischen Hamburger: freundlich, offen und humorvoll, der auch gerne mit seinen Kursteilnehmern abends gemütlich zusammensitzt. Während seines Architekturstudiums hatte er das Glück, dass das Handwerk des Skizzierens noch eine zentrale Rolle spielte. Von dieser Lehrzeit profitieren heute seine Kursteilnehmer, da er die Basics des Skizzierens überzeugend vermitteln kann. Als langjähriger Stadtplaner fließen auch seine Kenntnisse der Bau- und Kunstgeschichte in die Kurse ein. Sein Wissen vermittelt er wortgewandt und anschaulich an Anfänger ebenso wie an Fortgeschrittene.

Teacher

Sabine Hilscher
Aquarell, Architektur, Landschaft

Sabine Hilschers Passion für die Aquarellmalerei ist ansteckend! Durch ihre ausgeglichene und humorvolle Art kann sie in jeder Gruppe eine positive Grundstimmung vermitteln.Einfühlsam und ermutigend bringt sie Teilnehmer Schritt-für-Schritt auf den ganz individuellen malerischen Weg. Auch Anfängern nimmt sie die Unsicherheit. Unkompliziert, wie sie selbst, sind auch ihre Kurse. Es wird gelacht, ausprobiert und diskutiert. Sabine Hilscher nimmt die Kunst und sich selbst nicht zu ernst, sondern ermutigt Teilnehmer, vor allem mit Freude und Leichtigkeit dabei zu sein.

Teacher

Sebastian Gothe
Zeichnen, Landschaft, Skizzenbuch

Der Franke Sebastian Gothe ist lebhaft, neugierig und immer in Bewegung. Er liebt es, Geschichten von seinen Reisen und Begegnungen zu erzählen und kann dabei viel Energie und Witz entwickeln. Er unterrichtet für sein Leben gern und hat Lehrerfahrung an drei verschiedenen Hochschulen gesammelt. Seine Kurse sind bewusst auf Anfänger zugeschnitten, „weil Anfänger schnell große Fortschritte machen“. Dabei geht es ihm genauso um die Vermittlung solider Grundlagen wie um den Prozess des Malens und Zeichnens und die damit verbundene Konzentration und Entspannung.

Teacher

Sigrid Artmann
Acryl, Kalligrafie, Mischtechnik

Sigrid Artmann ist selbstbewusst und voller Energie. Vor allem begeistert sie sich für Schrift und Kunst. In ihren Kursen springt schnell der Funke über. Der Austausch in der Gruppe ist ihr wichtig. Das ist für die Teilnehmer, aber auch für sie selber inspirierend. In ihren Kursen wechseln sich wilde Freiheit im kreativen Tun mit einem konzentrierten Üben und Verfeinern der eigenen Ausdrucksformen ab. Dieser Kontrast zwischen Ruhe und Bewegung macht ihre Kurse so spannend.

Teacher

Thomas Beecht
Acryl, Berg, Landschaft, Öl, Wasser, Wolken, Natur

Wer den Maler Thomas Beecht einmal bei der Arbeit beobachtet hat, der wünscht sich, ebenso an die künstlerische Arbeit gehen zu können. Diese Leidenschaft für die Farbe! Diese Begeisterung für eine Linie! Diese Freude an der puren Malerei! Das ist es, was Thomas auszeichnet: Seine wirklich tiefempfundene Liebe zur Malerei. Zum Glück ist Beecht gerne bereit, sein Wissen weiterzugeben, und er tut es mit der Hingabe und der Geduld eines buddhistischen Mönches – ohne dass man das Gefühl bekommt, es koste ihn Mühe oder Nerven. Er freut sich wirklich daran, andere an seinem grenzenlosen Wissen über Farbkomposition und an seinem malerischen Können teilhaben zu lassen. Und hat der Lernende dann Erfolg, ist es schwer zu sagen, wer sich mehr darüber freut, Lehrer oder Schüler.

Teacher

Tine Klein
Architektur, Figurativ, Zeichnen

Tine Klein ist vor allem ein fröhlicher Mensch, der aus allem das Beste macht. Eine Erkrankung machte sie als junge Frau fast bewegungsunfähig – da entdeckte sie für sich die Kunst und das Zeichnen neu. Sie lacht gerne, spricht viel, genießt gutes Essen und guten Wein, reist durch die ganze Welt und sammelt alles, was schön ist – vor allem schöne Bilder von den Orten, wo sie gerade ist. Mit dem gleichen Tatendrang hat sie sich auch ihr umfangreiches Fachwissen angeeignet, das sie wie ein wandelndes Mal- und Zeichenlexikon gerne mit viel Spaß und Einfühlungsvermögen weitergibt. Tine liebt die Natur und Tiere – wenn es zur Location passt, dürfen diese auch gerne beim Kurs dabei sein!

Teacher

Wilfried Ploderer
Figurativ, Portrait, Stillleben, Zeichnen

Wilfried Ploderer zeigt in seinen Seminaren die Kunst des Zeichnens und Malens im fotorealistischen Stil. Seine umfangreichen Erfahrungen in den unterschiedlichsten Kunstformen und seine jahrelange Auslandserfahrung machen Wilfried Ploderer zu einem vielseitigen Dozenten. Die Techniken, welche er vermittelt, reichen vom Bleistift bis hin zur Spraydose. In der Kunst fasziniert ihn alles, und so probiert er auch selber immer noch gerne viel aus. Das Wissen was er hat, gibt er in seinen Kursen mit einer guten Portion Wiener Charme und viel Humor weiter – der Spaß ist bei ihm vorprogrammiert. Gleichzeitig galant und sehr kommunikativ vermittelt er die scheinbar schwierigsten Sachverhalte.

Teacher

Wolfgang Veeser
Fotografie, Abstrakt, Landschaft

Wolfgang Veeser ist ein aufgeschlossener und humorvoller Mensch mit einer unkomplizierten Art. Er steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden. Fotografie war für ihn immer Leidenschaft, nie Brotberuf. In seinen Vorträgen und Workshops können Gäste dem Abenteuer Fotografie nachspüren. Veeser ist reisefreudig und immer auf Motivsuche. In der Savanne Afrikas ebenso wie vor der eigenen Haustüre. Kursteilnehmern möchte er das Handwerk des Fotografierens verständlich und praxisnah vermitteln. Wichtig ist ihm der bewusste Umgang mit Kamera und Zubehör aber auch die gezielte Motivwahl. Sein Credo: Fotos müssen Emotionen wecken!